Life CMA
Fein!Staub.frei
EU Life CMA+
 Deutsch English

Stadtgemeinde Lienz

Sonnenstadt Lienz

Organigramm

Organigramm

Die Umweltabteilung wurde im Jahr 1992 unter Bürgermeister Hubert Huber als eigene Fachabteilung in den Dienstbetrieb des Rathauses implementiert, respektive für die Belange des kommunalen Umweltschutzes neu gegründet. Im Jahr 1997 erließ der Gemeinderat aufgrund der Maastricht-Kriterien eine eigene Satzung für einen Betrieb mit marktbestimmter Tätigkeit. Die Aufgaben- und Handlungsbereiche umfassen die Sektoren: Kommunale Abfallwirtschaft, Allgemeiner Umweltschutz, Spezieller Umweltschutz und die Luftreinhaltung.

Auszeichnungen für abgeschlossene Projekte

1. Tiroler Umweltpreis 1994; Vorbildliche Umsetzungen im Sektor Abfallvermeidung
2. Tiroler Umweltpreis 1995; Auszeichnung für das kommuna-le Energieprojekt Stadt Lienz
3. Umweltpreis der ARGE-Alp Kommission II 1997; Verbesse-rung der Lufthygiene mit dem kommunalen Energieprojekt Lienz
4. Österreichischer Mobilitätspreis 1998; Sieger im Sektor Ge-hen und Radfahren für das Rad-Bahn-Packe Innichen : Lienz
5. Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden, e5; 2000; Auszeichnung für „ee“
6. Klimabündnis Gemeindewettbewerb 2000; Sonderpreis der Jury
7. Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden, e5; 2001; Auszeichnung für „eee“
8. Energy Globe, BMfLF 2002; Projekt Biomasseheizkraftwerk

Ansprechperson

Mag. Oskar Januschke
Haupplatz 7
9900 Lienz (Austria)
E-Mail :umwelt@stadt-lienz.at
Web-Site: www.stadt-lienz.at
Telefon : 0043 (0)4852 600-570 bis 572
Fax : 0043 (0)4852 600-575
Newsletter Video Members Kontakt Sitemap Impressum
Life CMA+
Feinstaub - Banner